aphil.org

Aphorisms -- in context.

User Tools

Site Tools


de:nietzsche:briefe:1860:bvn-1860_78

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

de:nietzsche:briefe:1860:bvn-1860_78 [2015/09/02 18:23] (current)
Line 1: Line 1:
 +====== BVN-1860,78 ======
 +==== An Franziska Nietzsche in Naumburg ====
  
 +<WRAP right>​[Pforta,​ vermutlich 19. Dezember 1860]</​WRAP>​
 +
 +Liebe Mamma!
 +
 +Heute blos einige Worte, da wir uns ja bald zu sehen hoffen. Es folgt alle noch übrige Wäsche, außer ein paar Schnupftüchern eine Serviette und Handtuch. Dann noch einige Bücher und der Ueberzieher,​ Schlittschuh und Handschuh, alles auf die Ferien berechnet. Ich freue mich ungemein auf die schönen Weihnachtstage. Nur noch 3 Tage, dann bin ich bei euch. Da wollen wir vergnügte Tage miteinander verleben. Nun, ich habe aber noch sehr viel zu senden, ich weiß kaum, ob alles in die Kiste gehen wird. Bitte sende sie mir morgen gleich wieder. Was etwa nicht hineingehen sollte, werde ich in der Tasche mitbringen Es war vorigen Sonntag in Almrich sehr angenehm, wir haben uns doch wieder längre Zeit sehr hübsch gesprochen. Jetzt haben wir immer noch viel zu thun, auch in den Ferien muß ich so mancherlei vornehmen. Lebe recht wohl, grüße Lisbeth viele mal von mir. Bitte, macht, wenn ich euch die Kiste Donnerstag zum letzten Mal sende, sie nicht auf sondern wartet bis ich komme damit ich gleich meine vielen Noten und Papiere in Ordnung ​
 +ringe und mir nichts verloren geht. Viele Grüße an Lisbeth!
 +
 +<WRAP centre>​Auf Hoffnung!</​WRAP>​
 +
 +<WRAP right>​FWNietzsche</​WRAP>​
 +
 +----
 +
 +===== Ähnlichkeiten mit Aphorismen von Nietzsches =====
 +
 +===== Ähnlichkeiten mit Aphorismen von anderen =====
 +
 +===== Wissenschaftliche Auslegungen =====
 +
 +===== Weitere Verbindungen =====
Back to top
de/nietzsche/briefe/1860/bvn-1860_78.txt · Last modified: 2015/09/02 18:23 (external edit)