aphil.org

Aphorisms -- in context.

User Tools

Site Tools


de:nietzsche:briefe:1868:bvn-1868_31

Differences

This shows you the differences between two versions of the page.

Link to this comparison view

de:nietzsche:briefe:1868:bvn-1868_31 [2015/10/14 17:48] (current)
babrak created
Line 1: Line 1:
 +====== BVN-1868,31 ======
 +==== An Friedrich Ritschl in Leipzig ====
  
 +<WRAP right>​Naumburg Sonnabend. [19. September 1868]</​WRAP>​\\
 +
 +Hochverehrter Herr Geheimrath,
 +
 +glücklicherweise haben Sie mir doch schon einmal (vielleicht vor anderthalb Jahren) angedeutet, in welcher Form die Anfertigung des index vor sich gehen solle; denn ohne diese Andeutung wäre es ja meinerseits dreist und unbesonnen gewesen, an das Werk heranzugehn,​ das, wenn man erst über die Hälfte hinaus ist, im Ganzen und Großen beinahe unverbesserlich ist: stat mole sua. Ich habe also, Ihrer Angabe gemäß, folgende Rubriken gemacht
 +
 +| <​tab><​tab><​tab>​Aa | Griechische Autoren | <wrap xx-large>​}</​wrap>​ |  Schriftsteller ​ |
 +| <​tab><​tab><​tab>​Ab | Lateinische Autoren | ::: |  register ​ |
 +| <​tab><​tab><​tab>​B | Grammatisches |||
 +| | Metrisches |||
 +| | Historisches |||
 +| | Archaeologisches ||  Fachregister ​ |
 +| | Topographisches |||
 +| | Zur lat. Epigraphik |||
 +| | Zur griech. Epigraphik |||
 +| <​tab><​tab><​tab>​Ca | griechisches Wortregister |||
 +| <​tab><​tab><​tab>​Cb | lateinisches Wortregister |||
 +| <​tab><​tab><​tab>​Da | Stellenregister für griechische Autoren |||
 +| <​tab><​tab><​tab>​Db | Stellenregister für lateinische Autoren |||
 +
 +<​tab>​In wie weit ich nun Ihren Absichten nachgekommen bin, bitte ich aus der mitgesandten Probe zu beurtheilen;​ es ist dies ein Auszug des 15ten Bd., nach den angegebnen Rubriken. Wenn sämmtliche Bände in dieser Art fertig sind, werden sie in abertausend Stückchen zerschnitten,​ nach den vorgeschriebnen Orientierungslettern sortirt und endlich in der gewonnenen Ordnung eingeklebt: eine Methode, die mir nach einigem Nachdenken als zeit- und mühesparend erschienen ist und die den Vortheil hat, daß sie das //​Umschreiben//​ des ganzen index unnöthig macht, durch welches Umschreiben viele Fehler entstehen würden, mindestens entstehen //​könnten//:​ dem vorzubeugen wäre.\\
 +<​tab>​In der bezeichneten Art sind fertig Band 1—13. 15—21. Noch nicht in meinen Besitz gelangt ist Heft 4 vom Jahrgang 1867 und alles, was dieses Jahr erschienen ist.\\
 +<​tab>​Wenn der index fertig aufgeklebt vor mir liegt, läßt sich noch vieles im Einzelnen nachbessern,​ besonders um eine größere Uniformität zu erzielen. (Z.B. ist es mir bei mehreren Autoren nicht möglich gewesen, aus zeitweiligem Mangel an Büchern, alle Citate nach //einer// Ausgabe zu regulieren.)\\
 +<​tab>​Soweit über den index. Im Oktober siedle ich wieder auf ein halbes Jahr nach Leipzig über; vielleicht kommt dann auch eine Gelegenheit zur Promotion, für die ich eine commentatio altera de Laertii Diogenis fontibus im Sinn habe. — Oder, wenn Sie wollen, de Aristotelis librorum indice Laertiano oder Analecta Democritea oder quaestiones Cynicae oder de fontibus Latinorum artis veterinariae scriptorum!! usw. mit Grazie in infinitum.\\
 +<​tab>​Was schließlich den Candidaten Volck betrifft (der übrigens älter als ich ist), so bin ich betrübt, ihm bis jetzt noch nichts Günstiges mittheilen zu können. Jedenfalls aber bin ich Ihnen für Ihre Bereitwilligkeit zu helfen und zu nützen von Herzen dankbar. Und Sie verzeihn mir, daß ich mich so ungestüm an Sie wandte? Ich war wirklich etwas desperat, so dringlich angegangen zu werden, ohne einen andern Weg zu wissen, auf dem dem armen Manne zu helfen sei.\\
 +<​tab>​Mit den ergebensten Empfehlungen an Ihre verehrte Familie
 +
 +<WRAP right>​verbleibe ich\\
 +Ihr treuer Schüler\\
 +Friedr. Nietzsche.</​WRAP>​
 +
 +----
 +===== Ähnlichkeiten mit Aphorismen von Nietzsches =====
 +
 +===== Ähnlichkeiten mit Aphorismen von anderen =====
 +
 +===== Wissenschaftliche Auslegungen =====
 +
 +===== Weitere Verbindungen =====
Back to top
de/nietzsche/briefe/1868/bvn-1868_31.txt · Last modified: 2015/10/14 17:48 by babrak